Vortrag: Wenn das Denken Lücken bekommt

Foto: Uschi Dreiucker - www.pixelio.de

Foto: Uschi Dreiucker – www.pixelio.de

Validation zum achtsamen Umgang mit Demenz-Betroffenen

Bei der Pflege von Menschen mit Demenz kann man leicht an seine Grenzen kommen. Doch das Miteinander mit desorientierten Menschen kann man lernen.

Validation zeigt Wege zu einem verständnisvollen und respektvollen Umgang mit ihnen auf. Validation ist eine Methode, die Zufriedenheit und seelische Harmonie stärkt und die dadurch Demenz-Betroffene, Pflegende und Angehörige entlastet.

Dienstag, 14. Juli 2015, um 19 Uhr,
im Pfarrzentrum St. Martin, Klosterstraße 7, 67655 Kaiserslautern
Referentin: Hedwig Neu (Validation Master nach Naomi Feil),
Leiterin des Validationszentrums in Wachenheim

08. Juli 2015 von Bernhard Christian Erfort
Kategorien: St. Antonius, St. Bartholomäus, St. Josef, St. Martin, St. Michael, St. Norbert | Schlagwörter: | Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert