MusikWanderExerzitien

Himmelreich und Erdennah

Durch das Wandern geerdet, werden wir den Spuren vom Himmel im eigenen Leben, in unserer Mitte, zum Klang verhelfen. Dabei hilft uns das sanfte Auf und Ab der Landschaft Oberschwabens mit ihren zahlreichen Kapellen, Bildstöcken und barocken Kirchen.

MusikWanderExerzitien sind Tage der Besinnung und des Nachdenkens. Aus folgenden Elementen setzt sich die Woche, vom 20. bis 28. August 2016, zusammen: Innehalten, über Gott und die Welt nachdenken, sich Zeit nehmen, den eigenen Glauben betrachten, schweigen und reden.

Besinnen und Nachdenken, das kann der Mensch am besten während des Wanderns. Wir werden die gemeinsamen Tage nicht an einem Ort verbringen. Wir starten in Biberach an der Riß und wandern täglich ca. 10 – 12 km. Stationen sind: Ochsenhausen, Kloster Bonlanden, Rot an der Rot, Kloster Reute, Aulendorf, Kloster Sießen (2 Tage). Die sanfte Hügellandschaft Oberschwabens stellt keine außergewöhnlichen Anforderungen an die Teilnehmer/innen.

„Singen und Musizieren ist doppeltes Beten“ so sagte einmal der Kirchenvater Augustinus. Wir werden die aus der Wanderung entstandenen Erlebnisse und Eindrücke in Musik fassen und ihnen zum Klang verhelfen. Elemente der Woche sind: Morgenimpulse, Schweigezeiten, Wandern, Singen, Klanggeschichten, neue Lieder entwickeln und abends in gemütlicher Runde den Tag ausklingen lassen.

Die An- und Abreise erfolgt mit Kleinbussen. Das Gepäck wird jeden Tag zu den Unterkünften transportiert.

Wir freuen uns auf die gemeinsame Zeit!

Alle Infos und Anmeldung (.pdf) →
Anmeldeschluss ist der 31. März 2016

28. Februar 2016 von Bernhard Christian Erfort
Kategorien: St. Martin | Schlagwörter: , | Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert