St. Josef, Alsenborn

Herzlich Willkommen in der Kirchengemeinde St. Josef  St. Josef Alsenborn, Kirchenraum„Am 07. Dezember 1969 wurde die Josefskirche in Alsenborn von Bischof Dr. Friedrich Wetter geweiht. Schon 1698 wurde in Alsenborn ein „Pastorat“ errichtet. Die heute protestantische Kirche mit ihrem großartigen Turm, in dem vor wenigen Jahren Fresken freigelegt wurden, war damals Simultaneum. Bis 1706 wurde von Alsenborn aus sogar Enkenbach seelsorglich betreut, dann der Pfarrsitz nach Mehlingen verlegt und 1708 nach Enkenbach zur Klosterkirche.

Im Zweiten Weltkrieg hielt ein Militärgeistlicher, der sich in einem Privathaus eine Kapelle eingerichtet hatte, in Alsenborn Gottesdienst; von hier betreute der Geistliche die katholischen Soldaten der in der Umgebung provisorisch stationierten Einheiten.

Ein neuer Beginn mit katholischen Gottesdiensten in Alsenborn wurde während der Gebietsmission „Rund um Kaiserslautern“ im November 1962 gemacht, die Messe in einem Schulsaal gefeiert. Seit dieser Zeit sprach man in Alsenborn von einem Kirchenbau. Bis der Plan realisiert werden konnte, mieteten die Katholiken den Saal des Gasthauses Daub/Kraft, sowie ein geräumiges Zimmer für Versammlungen, Kirchenchor und Bibliothek.

Bischof Dr. Wetter bezeichnete die Kirchweihe als einen Tag der Freude und des Dankes. Dank gebühre allen, der Geistlichkeit, den Künstlern, Architekten, Handwerkern und Arbeitern und den Firmen und Spendern…“ weiterlesen →

Quelle: http://www.enkenbach-alsenborn.de

 

Artikelarchiv →
Website: St. Josef, Alsenborn →